HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die Magnete von magped Pedalen sind gerade nach oben am stärksten. Wenn Sie Ihren Fuß seitwärts bewegen, nimmt die Kraft der Magnete ab, was zu einer leichten Lösung des Fußes vom Pedal führt.  Im Notfall stellt es aber auch kein Probem dar, sich gerade nach oben vom magepd zu lösen. Sie werden sich daran gewöhnen, dass Sie Ihren Fuß mit einer einfachen Bewegung zur Seite schnell vom Pedal lösen können - dabei werden sie nur einen kleinen Widerstand spüren. Das Wissen, dass Sie nicht "mechnisch 100% fixiert" sind, wird Ihr Selbstvertrauen erhöhen und Ihnen ein viel entspannteres Gefühl beim Fahren geben.

Du solltest für das magped SPORT, ENDURO und ULTRA einen 2 Loch SPD Schuh mit möglichst flacher Sole verwenden wie z.B:

  • O'Neal Flow SPD
  • five ten Maltese
  • SCOTT MTB AR Boa Clip
  • Shimano SH-AM702 Gravity SPD

Für das magped ROAD benötigst Du einen 3-Loch Rennrad-Schuh

Eine belieibige Bewegung zur Seite (sehr leicht), oder ein Bewegung nach oben (schwerer) gibt den Fuß frei. Im Gegensatz zum Klickpedal ist keine Rotations-Bewegung erforderlich.

Rotationsschwimmen und Positionswechsel sind nahezu unbegrenzt, da sich Ihr Fuß im Gegensatz zu Klickpedalen frei auf dem Pedalkörper drehen kann, ohne die Magnetkraft zu beeinflussen.

Mit den magped's sind Sie mit Ihrem Fahrrad ähnlich einem Klickbedal verbunden,  aber Sie genießen auch die Freiheit eines Flat-/Plattformpedals.

Da Sie nicht fix mechnisch verbunden sind, bieten Ihnen die magped's die Sicherheit eines flachen Plattformpedals und die Leistung eines Klickpedals.

Das ist eine schwierige Frage. Sie können die Pedale jederzeit in unserer Firmenzentrale in Österreich testen, aber wir können unsere Pedale nicht nur zu Testzwecken verssenden. Einige unserer größeren Händler stellen möglicherweise Pedale zum Testen zur Verfügung, aber die meisten Händler werden "nur" das Neuprodukt verkaufen. Insgesamt liegt die Rücklaufquote von magped's durch Kunden, die sie gekauft haben, weit unter 1%.

Wir bieten auch eine 30-tägige Zufriedenheitsgarantie.  Wenn sie mit den magped's nicht glücklich sind können Sie uns diese (in einem guten Zustand) retournieren und wir erstatten umgehend den Kaufpreis.

NEIN!  Die magnetische Stärke von Neodym hält ein Leben lang. Alle Magnete sind mit einer Schutzschicht überzogen und in einen starken Edelstahltopf eingebettet.  Der Topf schützt den Magneten vor Beschädigungen und konzentriert gleichzeitig die Magnetkraft in Nord-/Süd-Richtung (nach oben), wo sie benötigt wird.

JA! magped bietet verschieden starke Magneten um unterschiedliche Fahrerbedürfnisse abzudecken. In der Regel bestimmen das Gewicht des Fahres, sein Fahrkönnen und seine persönliche Wahl die geeignete Magnetgröße.  magped bietet Magnete in drei Größen an, die von einem kleineren 100N-Magneten bis zum  stärksten 200N reichen.   Bitte beachten Sie unsere Magnet-Empfehlungen auf der jeweiligen Pedal-Produktseite.

Ja, ein Satz Magnete kann leicht entfernt werden und gegen stärkere oder schwächere ausgetauscht werden. Geeignete Austauschmagnete, sowie Service- und Reparaturteile können in unserem Webshop bestellt werden.

Prinzipiell JA! Da die Mountainbike-Pedale ("MTB") von magped auf einer flachen Plattform basieren, können Sie sicherlich mit jedem beliebigen Schuhwerk (auch normale Strassenschuhe) gefahren werden. Um die Vorteile des Magpedalsystems voll auszuschöpfen, sollten Sie die mitgelieferten Stahlplatten der magped's an einem Paar kompatibler SPD-MTB-Schuhe mit zwei Schrauben befestigen.  Diese Schuhe sind für Clips ausgelegt, können aber leicht druch die Montage der Stahlplatten  in ein magnetisches System umgebaut werden.   Alle Teile für die Umrüstung sind bei jedem magped Pedal Paket enthalten.

Hinweis: Für das magped ROAD-Pedal ist ein 3-Loch-Rennradschuh erforderlich.

Schmutz und Schlamm können die Zugkraft des Magneten verringern. Da die Magenten und die Metallplatten am Schuh aber ein flache Oberfläche haben, bleibt dort kaum Schmutz hängen! Bei ein wenig Schlamm oder Schmutz behalten sie den größten Teil ihrer Kraft.

Da die magped's kein kompliziertes mechanisches System haben (Klickmechnismus mit Federn usw.), wird die Funktion des Pedals nicht durch Schmutz, Eis oder Schnee beeinträchtigt. Wie bei jedem Klickpedal sollten Sie zumindest den überschüssigen Schlamm oder Schmutz entfernen (nach der Fahrt mit Wasser abspülen), um eine gute Funktion zu gewährleisten.

Nicht wirklich! Der Magent sollte möglichst auf der flachen Stelle der Metallplateten am Schuh anliegen.

Sie werden sich sehr schnell dran gewöhnen den richtigen Punkt zu finden. Dieser kann auch einige mm variieren.

Sollten Sie den Fuß nicht exakt genug positioniert haben, kann die Position leicht durch etwas Drehen/Rutschen am Pedal noch angepassen werden.

Absolut JA - wir haben mehrere hundert Kunden mit verschiedenen Graden von Fußbehinderungen, die von einer Vollbeinprothese bis zu kleinen Einschränkungen der seitlichen Knie- oder Fußbewegung nach einer Operation reichen. magpeds können für diese Gruppe von Menschen mit besonderen Bedürfnissen einen großen Unterschied machen.

 

Haben Sie noch weiter Fragen? Kontaktieren Sie uns!